Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Schön, dass Sie hergefunden haben! Ich bin Abgeordnete im rheinland-pfälzischen Landtag. Hier können Sie mich und meine Standpunkte kennenlernen und mit mir diskutieren. Schreiben Sie mir gerne unter info@karinawaechter.de.

Leider lässt Corona aktuell viele persönliche Gespräche nicht zu. Wenn Sie also mit einer Gruppe oder einem Verein Interesse an einem Videoaustausch haben, kommen Sie gerne auf mich zu.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

16.06.22 17:36

Karina Wächter, MdL

Passend zum Feiertag ein Schnappschuss der Auftaktveranstaltung @mythos_mosel 🍷

Mit den besten Grüßen aus meiner Heimat 🍇

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag 🙏🏻

#heimat #mosel #wein #sommer #mythosmosel #genuss #wochenende #rheinlandpfalz #schiff #familie #familienzeit #happy #weinprobe #tradition #bernkastelkues #mosel #feiertage #LiebeZumWeinberg #dankchrismarmann
#eureStimmeimLandtag
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Passend zum Feiertag ein Schnappschuss der Auftaktveranstaltung @mythos_mosel 🍷 

Mit den besten Grüßen aus meiner Heimat 🍇 

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag 🙏🏻

#heimat #mosel #wein #sommer #mythosmosel #genuss #wochenende #rheinlandpfalz #schiff #familie #familienzeit #happy #weinprobe #tradition #bernkastelkues #mosel #feiertage #liebezumweinberg #dankchrismarmann 
#eurestimmeimlandtag

10.06.22 12:52

Karina Wächter, MdL

Die Kosten auch für kommunale Maßnahmen explodieren. Doch das Land lässt unsere Städte und Gemeinden mit den finanziellen Belastungen damit allein im Regen stehen.

Doch es muss jetzt gehandelt werden. Daher haben wir im Landtag als CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz einen Antrag unter dem Titel "Kommunale Bauprojekte sichern – Förderquoten den Preissteigerungen anpassen!“ eingebracht.

Mehr Infos dazu findet ihr in der Rede meines Landtagskollegen Dennis Junk, MdL >> www.facebook.com/dennis.junk.rlp/videos/573523410954517

#eureStimmeimLandtag
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Kosten auch für kommunale Maßnahmen explodieren. Doch das Land lässt unsere Städte und Gemeinden mit den finanziellen Belastungen damit allein im Regen stehen. 

Doch es muss jetzt gehandelt werden. Daher haben wir im Landtag als CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz einen Antrag unter dem Titel Kommunale Bauprojekte sichern – Förderquoten den Preissteigerungen anpassen!“ eingebracht. 

Mehr Infos dazu findet ihr in der Rede meines Landtagskollegen Dennis Junk, MdL >> https://www.facebook.com/dennis.junk.rlp/videos/573523410954517

#eureStimmeimLandtag

09.06.22 13:45

Karina Wächter, MdL

Unsere Hilfsorganisationen leisten einen herausragenden Einsatz für unsere Gesellschaft. Daher wollen wir die Rechte der ehrenamtlichen Einsatzkräfte weiter stärken.

Für unsere Feuerwehren und im Katastrophenschutz gelten aktuell andere Regeln als für die Hilfsorganisationen - wie Malteser, Rotes Kreuz oder andere Hilfsorganisationen. Das möchten wir mit der sog. Helfergleichstellung ändern und auch Regelungen für alle Hilfsorganisationen schaffen. Dabei geht es allen voran um die Freistellung vom Arbeitsplatz, die Erstattung des Verdienstausfalls an den Arbeitgeber, Sachschadens- und Aufwandsersatz und finanzielle Beteiligung an den Kosten für Aus- und Fortbildung, sowie persönliche Schutzausrüstung.

Damit wollen wir Klarheit schaffen und unsere ehrenamtlichen Hilfsorganisationen stärken!

#eureStimmeimLandtag
DRK Ortsverein Wittlich e.V.
DRK Ortsverein Kirchberg e.V.
DRK Ortsverein Bernkastel-Kues e.V.
DRK Ortsverein Thalfang am Erbeskopf e.V.
DRK- Ortsverein Thalfang am Erbeskopf e. V.
THW Wittlich
Malteser Rettungswache Wittlich
Malteser Hilfsdienst Stadtgliederung Wittlich
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Unsere Hilfsorganisationen leisten einen herausragenden Einsatz für unsere Gesellschaft. Daher wollen wir die Rechte der ehrenamtlichen Einsatzkräfte weiter stärken. 

Für unsere Feuerwehren und im Katastrophenschutz gelten aktuell andere Regeln als für die Hilfsorganisationen - wie Malteser, Rotes Kreuz oder andere Hilfsorganisationen. Das möchten wir mit der sog. Helfergleichstellung ändern und auch Regelungen für alle Hilfsorganisationen schaffen. Dabei geht es allen voran um die Freistellung vom Arbeitsplatz, die Erstattung des Verdienstausfalls an den Arbeitgeber, Sachschadens- und Aufwandsersatz und finanzielle Beteiligung an den Kosten für Aus- und Fortbildung, sowie persönliche Schutzausrüstung. 

Damit wollen wir Klarheit schaffen und unsere ehrenamtlichen Hilfsorganisationen stärken!

#eureStimmeimLandtag
DRK Ortsverein Wittlich e.V.
DRK Ortsverein Kirchberg e.V.
DRK Ortsverein Bernkastel-Kues e.V.
DRK Ortsverein Thalfang am Erbeskopf e.V.
DRK- Ortsverein Thalfang am Erbeskopf e. V.
THW Wittlich
Malteser Rettungswache Wittlich
Malteser Hilfsdienst Stadtgliederung Wittlich

08.06.22 15:49

Karina Wächter, MdL

Childhood-Häuser für Rheinland-Pfalz - ein schützendes Dach für junge Opfer von sexueller Gewalt!

Wenn Kinder Opfer von sexueller Gewalt werden, muss bei der Aufklärung und dem Ermittlungsverfahren das Kindeswohl an vorderster Stelle stehen. Bisher ist es immer noch so, dass es bei Verdachtsfällen oder bei bestätigten Fällen von Kindesmissbrauch dazu kommen kann, dass Kinder zahlreichen Befragungen durch verschiedene Institutionen ausgesetzt werden, weil es an der richtigen Abstimmung und Kooperation zwischen den Stellen fehlt. Besteht ein Mangel an speziell geschulten und einfühlsamen Polizistinnen und Polizisten und Psychologinnen und Psychologen, ist dies ein echtes Risiko für traumatisierte Kinder. Unser Vorschlag, den wir heute in den Landtag von Rheinland-Pfalz einbringen ist, Childhood-Häuser in Rheinland-Pfalz nach skandinavischem Vorbild aufzubauen. Das sind kinderfreundliche, interdisziplinäre und behördenübergreifende Zentren für Kinder, die Opfer und Zeugen von Gewalt wurden. Dorthin können Kinder aus einer Hand befragt werden, sie werden medizinisch und psychologisch untersucht und erhalten alle notwendigen therapeutischen Hilfestellungen durch optimal ausgebildetes Fachpersonal. Kinder und Jugendliche, die Opfer eines Missbrauchs geworden sind, benötigen die beste Betreuung und Begleitung, die uns zur Verfügung steht.

#eureStimmeimLandtag
#cdufraktionrlp
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Childhood-Häuser für Rheinland-Pfalz - ein schützendes Dach für junge Opfer von sexueller Gewalt!

Wenn Kinder Opfer von sexueller Gewalt werden, muss bei der Aufklärung und dem Ermittlungsverfahren das Kindeswohl an vorderster Stelle stehen. Bisher ist es immer noch so, dass es bei Verdachtsfällen oder bei bestätigten Fällen von Kindesmissbrauch dazu kommen kann, dass Kinder zahlreichen Befragungen durch verschiedene Institutionen ausgesetzt werden, weil es an der richtigen Abstimmung und Kooperation zwischen den Stellen fehlt. Besteht ein Mangel an speziell geschulten und einfühlsamen Polizistinnen und Polizisten und Psychologinnen und Psychologen, ist dies ein echtes Risiko für traumatisierte Kinder. Unser Vorschlag, den wir heute in den Landtag von Rheinland-Pfalz einbringen ist, Childhood-Häuser in Rheinland-Pfalz nach skandinavischem Vorbild aufzubauen. Das sind kinderfreundliche, interdisziplinäre und behördenübergreifende Zentren für Kinder, die Opfer und Zeugen von Gewalt wurden. Dorthin können Kinder aus einer Hand befragt werden, sie werden medizinisch und psychologisch untersucht und erhalten alle notwendigen therapeutischen Hilfestellungen durch optimal ausgebildetes Fachpersonal. Kinder und Jugendliche, die Opfer eines Missbrauchs geworden sind, benötigen die beste Betreuung und Begleitung, die uns zur Verfügung steht. 

#eureStimmeimLandtag
#cdufraktionrlp

04.06.22 12:43

Karina Wächter, MdL

Habt ihr Euch schonmal mit dem Thema #Organspende befasst?
Viele Menschen sind weltweit auf ein Spenderorgan angewiesen. Auch in Deutschland sterben täglich Menschen, weil ihnen nicht rechtzeitig ein Spenderorgan zur Verfügung stand.

Es ist eine Lebensfrage und eine ganz persönliche Entscheidung, ob man bereit ist Organe zu spenden oder nicht. Die Bereitschaft zur Organspende ist in Deutschland grundsätzlich da, wir sind aber weit davon weg, dass sie zur Normalität gehört. Häufig scheitert es an der Sensibilisierung und Aufklärung über Organtransplantationen. Umso wichtiger ist es heute, am Tag der Organspende, auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Also schaut mal rein unter: www.organspende-info.de/organspende/ablauf-einer-organspende

#TagderOrganspende #eureStimmeimLandtag
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Habt ihr Euch schonmal mit dem Thema #Organspende befasst? 
Viele Menschen sind weltweit auf ein Spenderorgan angewiesen. Auch in Deutschland sterben täglich Menschen, weil ihnen nicht rechtzeitig ein Spenderorgan zur Verfügung stand.

Es ist eine Lebensfrage und eine ganz persönliche Entscheidung, ob man bereit ist Organe zu spenden oder nicht. Die Bereitschaft zur Organspende ist in Deutschland grundsätzlich da, wir sind aber weit davon weg, dass sie zur Normalität gehört. Häufig scheitert es an der Sensibilisierung und Aufklärung über Organtransplantationen. Umso wichtiger ist es heute, am Tag der Organspende, auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Also schaut mal rein unter: https://www.organspende-info.de/organspende/ablauf-einer-organspende

#tagderorganspende #eureStimmeimLandtag

Bei Facebook kommentieren

Ja und habe bereits seit vielen Jahren einen Spenderausweis

Mehr anzeigen

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

— Franz Kafka