Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Schön, dass Sie hergefunden haben! Ich bin Abgeordnete im rheinland-pfälzischen Landtag. Hier können Sie mich und meine Standpunkte kennenlernen und mit mir diskutieren. Schreiben Sie mir gerne unter info@karinawaechter.de.

Leider lässt Corona aktuell viele persönliche Gespräche nicht zu. Wenn Sie also mit einer Gruppe oder einem Verein Interesse an einem Videoaustausch haben, kommen Sie gerne auf mich zu.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

24.04.21 14:50

Karina Wächter, MdL

Wie findet ihr die Idee einer Landesgartenschau im Jahr 2026 an der Mittelmosel in Bernkastel-Kues und in Traben-Trarbach? Welche Chancen, Herausforderungen oder Probleme bringt es mit sich?

In den Stadt- und Verbandsgemeinderäten wurde die Machbarkeitsstudie (Präsentation unter bit.ly/3dLTAlc | gekürzter Link) vorgestellt, die auf eine positive Resonanz gestoßen ist.

Mich interessiert Eure Meinung: Wie findet ihr die Idee? Was ist Euch wichtig?

#eurestimmeimlandtag
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wie findet ihr die Idee einer Landesgartenschau im Jahr 2026 an der Mittelmosel in Bernkastel-Kues und in Traben-Trarbach? Welche Chancen, Herausforderungen oder Probleme bringt es mit sich?

In den Stadt- und Verbandsgemeinderäten wurde die Machbarkeitsstudie (Präsentation unter https://bit.ly/3dLTAlc | gekürzter Link) vorgestellt, die auf eine positive Resonanz gestoßen ist. 

Mich interessiert Eure Meinung: Wie findet ihr die Idee? Was ist Euch wichtig?

#EureStimmeimLandtag

Bei Facebook kommentieren

Mit wem denn? Wir sind dann alle verarmt, dank eurer Politik. Respekt😀

Finde ich gut. Passt gutzu Mosel👍👍

ich finde es eine hervorragende Idee - VG-Übergreifend - wird es sicher zu vielen neuen Besuchern führen die unsere Moselregion neu und damit hoffentlich dauerhaft entdecken. Es bringt sicher eine Menge Arbeit mit sich, die sich aber am Ende lohnt.

Meiner Meinung nach ist die Idee spitze! In Verbindung mit dem besten Wein der Welt lässt sich grosses machen! Und: Bernkastel ist meine Geburtsstadt 😉! PS: ganz herzlichen Glückwunsch für dein Mandat 👍

👍

Die schönste Aussicht von Ürzig nach ..... 😉 🙂 ist auch ein guter Grund für die Gartenschau zwischen den beiden VG s

Ich finde die Idee an sich toll. Aaaaber: Verkraftet Bernkastel noch mehr Touristen? Noch mehr Verkehr? Da mache ich mir Sorgen. Ansonsten kann die Mittelmosel davon sehr profitieren.

Ich finde die Idee ganz gut. Es sollte nur in den Vorbereitungen sichergestellt werden, dass die Ausstellungsorte, auch nach der Landesgartenschau, für die Region noch einen Nutzen bringen.

Egal ob Landes-oder Bundesgartenschau.... letztendlich wird es ein riesen Minusgeschäft werden. Da kann man das Geld auch die Mosel runterspülen. Von mir ein klares NEIN!

Wenn ich eine Gartenschau sehen will, fahre ich in den Baumarkt und schaue mir Pflastersteine und Kies an, so sehen ja heute die meisten Gärten aus, das ist billiger. Und das verrostete Zeug was da noch rumsteht sieht man ja an jedem Straßenrand.😂😉

Super Idee, Stadt Bernkastel bekommt die Touristen und alle anderen Gemeinden rund herum in der VG bezahlen... Never fuck a running system !!!

Von welchem Planet ist die denn verstoßen worden

Würde dann der letzte Parkplatz begrünt werden? Stellen wir dann ein paar Geranien rund ums Riesenrad und lassen an der Frittenbude rankende Pflanzen emporwachsen? Die Litfasssäule können wir bemalen.

Spart das Geld und gebt es lieber den Soloselbständigen und Künstlern, die aufgrund der verfehlten Coronapolitik in Kürze in die Insolvenz gehen und ihr Geschäft schließen müssen. Dann aber bitte so dass das Geld auch bei den Kleinen ankommt und nicht wie bisher nur auf die Großunternehmen geht.

Das ist totaler Quatsch. Schaut euch mal an, was diese Gartenschau in anderen Städten für Summen verschlungen hat ! Wir können damit was besseres tun, wie wäre es die Schulen zu sanieren, digital aufzurüsten, Schülern ein Tablet bereitzustellen usw.. Haben wir in den letzten 15 Monaten nicht vor Augen geführt bekommen, wie schlecht wir in vielen Sachen da stehen ? Mit diesen Millionen (egal wo die Gartenschau stattfinden wird), kann man vieles für die Zukunft bewirken. Für mich gehören diese nutzlosen Dinge für mindestens 10 Jahre abgeschafft. Aber bei uns gibt es nur noch ein weiter so, seid ihr wirklich alle so blind ?

Lieber an der Untermosel! 😉

View more comments

20.04.21 15:46

Karina Wächter, MdL

“Manchmal ist alles, was man braucht, ein Mensch, der einem die Hand reicht.“ Unter diesem Leitsatz sind Julia Kimmling und Birgit Wilbert vom „Geheischnis“ in Morbach tätig. Sie beraten Senioren und deren Angehörige mit Herzblut und viel Empathie in den Bereichen der gesundheitlichen Prävention und unterstützen bei einer Vielzahl an Themen wie dem häuslichen Wohnumfeld oder der Alltagsbewältigung. Sie sind Bindeglied und beratende Anlaufstelle zwischen vielen verschiedenen Akteuren und nichts zuletzt Vertraute in allen Lebenslagen. Ein tolles Engagement und eine echte Bereicherung! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

“Manchmal ist alles, was man braucht, ein Mensch, der einem die Hand reicht.“ Unter diesem Leitsatz sind Julia Kimmling und Birgit Wilbert vom „Geheischnis“ in Morbach tätig. Sie beraten Senioren und deren Angehörige mit Herzblut und viel Empathie in den Bereichen der gesundheitlichen Prävention und unterstützen bei einer Vielzahl an Themen wie dem häuslichen Wohnumfeld oder der Alltagsbewältigung. Sie sind Bindeglied und beratende Anlaufstelle zwischen vielen verschiedenen Akteuren und nichts zuletzt Vertraute in allen Lebenslagen. Ein tolles Engagement und eine echte Bereicherung!

16.04.21 16:56

Karina Wächter, MdL

Wie arbeitet eigentlich eine Partei? Wie sieht der Alltag in einer Parteizentrale aus? Und wie läuft überhaupt der Arbeitstag von Politikern?

Gemeinsam mit der Vorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz und Bundesministerin Julia Klöckner möchte ich im Rahmen des Girls’ and Boys’ Day allen interessierten Schülerinnen und Schülern am kommenden Donnerstag (22. April) von 13 bis 14 Uhr Einblicke in den politischen Betrieb geben.

Der Austausch findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt. Alle interessierten Mädchen und Jungen der fünften bis zehnten Jahrgangsstufe können sich bis zum 21. April telefonisch unter 06131/284718 oder per Mail bei dorothee.werner@rlp.cdu.de anmelden. Oder Ihr schreibt mir einfach eine kurze Nachricht und ich lasse Euch die Zugangsdaten zukommen.

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wie arbeitet eigentlich eine Partei? Wie sieht der Alltag in einer Parteizentrale aus? Und wie läuft überhaupt der Arbeitstag von Politikern? 

Gemeinsam mit der Vorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz und Bundesministerin Julia Klöckner möchte ich im Rahmen des Girls’ and Boys’ Day allen interessierten Schülerinnen und Schülern am kommenden Donnerstag (22. April) von 13 bis 14 Uhr Einblicke in den politischen Betrieb geben. 

Der Austausch findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt. Alle interessierten Mädchen und Jungen der fünften bis zehnten Jahrgangsstufe können sich bis zum 21. April telefonisch unter 06131/284718 oder per Mail bei dorothee.werner@rlp.cdu.de anmelden. Oder Ihr schreibt mir einfach eine kurze Nachricht und ich lasse Euch die Zugangsdaten zukommen. 

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch!

03.04.21 22:59

Karina Wächter, MdL

Die Ostervorbereitungen sind abgeschlossen, morgen früh steht der Ausflug in den Garten an. Ob man sich da wohl gut verstecken kann?

Euch allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Ostervorbereitungen sind abgeschlossen, morgen früh steht der Ausflug in den Garten an. Ob man sich da wohl gut verstecken kann? 

Euch allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Bei Facebook kommentieren

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

18.03.21 11:26

Karina Wächter, MdL

„Eure Stimme im Landtag!“, das ist mein Anspruch als Landtagsabgeordnete. Gemeinsam mit Dennis Junk und Tobias Vogt möchte ich mich für eine gute Zukunft unserer Heimat und unseres Landes Rheinland-Pfalz stark machen.

Frischer Schwung und strukturelle Erneuerungen brauchen wir für unsere Partei und Fraktion der CDU in Rheinland-Pfalz, dass wir als neue CDU zu alter Stärke finden und das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

„Eure Stimme im Landtag!“, das ist mein Anspruch als Landtagsabgeordnete. Gemeinsam mit Dennis Junk und Tobias Vogt möchte ich mich für eine gute Zukunft unserer Heimat und unseres Landes Rheinland-Pfalz stark machen. 

Frischer Schwung und strukturelle Erneuerungen brauchen wir für unsere Partei und Fraktion der CDU in Rheinland-Pfalz, dass wir als neue CDU zu alter Stärke finden und das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen.

Bei Facebook kommentieren

go for it!

Viel Erfolg 👍

Viel Erfolg und viel Freude bei deinem Amt!

Nur ohne „weiter so“ kann die CDU wieder zur alten Stärke kommen. Konservativ ohne linken Mainstream

Mehr anzeigen

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

— Franz Kafka